Unta da Bruckn – Beneath The Bridge

Um es vorwegzunehmen: Ich habe keinen Winterschlaf gehalten seit dem letzten Eintrag, auch nicht unter der Brücke, war nur mit Archivieren der Vergangenheit beschäftigt. Deshalb konnte ich hier nichts verlauten lassen.

Die Gedanken über München-Spaziergänge werden nun hoffentlich schneller als bisher peu à peu in die Tat umgesetzt. Wahrscheinlich wird es ein Mix aus Texten und Bildern, sowie Video-Clips. Schaugn ma moi.

Beginnen wir mit einem Abstecher in den ebenerdigen Untergrund, unter die Brücke. Tausende fahren jeden Tag darüber, hunderte stehen manchmal mit ihren Fahrzeugen darauf. Nur wenigen ist bewusst, was sie oben versäumen, auf der Donnersberger-Brücke.

Für den, der 2min50sec seiner Zeit opfern will, gibt es jetzt als Trostpflaster diesen Huhuuu-Clip. Vui Spaß beim Oschaung.

Liste weiterer Videos in Eigenproduktion unter: www.w-portal.de/index.php/video-liste

Radfahrer 1921

Radfahrkarte 1921

In Bayern gab es auch noch 1921 Radfahrkarten (eine Art Ausweis/Führerschein). Hier ein Beispiel aus Agatharied/Hausham. Das gehört zu ‚umadum‘ (s. Blogkopf). Was hat das mit München zu tun? Sie ist für einen Münchner, der dort gearbeitet hat, ausgestellt. Und es wäre nicht schlimm, wenn sich manche heutige Radfahrer entsprechend …

Weida geds