Mia (wir)

Je oller, desto toller; könnte man auf den ersten Blick meinen, aber …

Wir walzen unaufhaltsam auf die (mit etwas Übertreibung) 70 zu. Nachdem wir uns im Internet umgeschaut haben, was es so über München (unsere Heimatstadt), Umgebung und die bairische (nicht die bayrische und auch nicht die bayerische) Sprache gibt, kamen wir zu der Überzeugung, dass an gar mancher Stelle Aufklärung not tut.

Somit werden wir hier in unregelmäßigen Abständen Bilder, Fakten und Geschichten aus der Vergangenheit vorstellen; wobei Vergangaheit a gestern gewesn sei ko.

Vielleicht spendieren wir auch Sprachtipps für Zuagroaste. Schau ma moi, dann seng mas scho.

Alte Leute sehen manches anders (wie man in unserem Logo oben unschwer erkennen kann), sie sind manchmal vergesslich oder ihre Erinnerung stimmt nicht ganz so mit der anderer überein; dann sogt ses hoid.

Und wer sind wir? Mia san Wolfgang Schellhorn (WS)/ Foto und Wolf Kursch (WK)/ Text.

Oiso vui Spass

WS und WK

Kommentare sind geschlossen